CBD-Öl

Was ist CBD-Öl?

Cannabidiol oder CBD ist eines von Hunderten von Cannabinoiden, die in der Art Cannabis sativa vorkommen. Diese natürlichen Verbindungen sind einzigartig, weil sie mit unserem Körper interagieren, und CBD ist da keine Ausnahme

Die Rolle von CBD als Cannabinoid ist vielfältig, aber einer der Hauptgründe, warum CBD so zugänglich ist, sind seine nicht-psychotropen Eigenschaften und sein hervorragendes Sicherheitsprofil. Daher ist CBD-Öl eines der beliebtesten Cannabidiol-Produkte.

Herdol CBD-Öl ist in verschiedenen Sortimenten und Stärken erhältlich, um den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

Wie wirkt CBD-Öl?

CBD-Öl gehört zu einer Klasse organischer Verbindungen, die Phytocannabinoide genannt werden (allgemein als Cannabinoide bezeichnet). Diese Verbindungen sind einzigartig aufgrund ihrer Fähigkeit, den menschlichen Körper durch die Aktivierung der folgenden Rezeptoren zu beeinflussen:

  • CB1 und CB2
  • TRPV
  • GPR55

CB-Rezeptoren oder Cannabinoid-Rezeptoren beeinflussen ein Regulationssystem, das als Endocannabinoid-System (ECS) bekannt ist. Seine Hauptfunktion besteht darin, als homöostatischer Regulator zu fungieren und dabei zu unterstützen, wie der Körper verschiedene biologische Systeme ausbalanciert.

Der Einfluss von CBD auf das ECS ist außergewöhnlich, da es als „General Manager“ des gesamten Systems fungiert, anstatt an CB-Rezeptoren zu binden. Dieser Einfluss unterstützt das gesamte ECS, um dem Körper zu helfen, in einem Zustand des Gleichgewichts zu funktionieren.

Durch die Förderung der Produktion nützlicher Endocannabinoide, Enzyme und Neurochemikalien soll CBD-Öl unter anderem unser Verdauungssystem, unser zentrales und peripheres Nervensystem beeinflussen. Wenn unser Körper ausgeglichen ist, funktioniert er am effizientesten und ist besser gerüstet, um mit Schwankungen unserer körperlichen und geistigen Gesundheit fertig zu werden.

Welche Wirkungen kann CBD-Öl haben?

Aufgrund der einzigartigen Wechselwirkung zwischen CBD-Öl und dem Endocannabinoid-System (ECS) kann die Verbindung Dutzende von physiologischen Prozessen und Systemen beeinflussen. Die Forschung ist im Gange, aber präklinische Studien deuten darauf hin, dass die Verbindung die folgenden Eigenschaften haben könnte

  • entzündungshemmend
  • Antioxidans
  • Angstlösend
  • Antihyperalgetikum
  • Analgetikum

Wie lange hält die Wirkung von CBD-Öl an?

Im Allgemeinen beginnt cbd-Öl etwa 40–60 Minuten nach dem Verzehr zu wirken, wobei die Wirkungsdauer von CBD mehrere Stunden beträgt. Bei sublingualer Einnahme (unter der Zunge) treten die Wirkungen hingegen aufgrund der schnellen Aufnahme über die Mundschleimhaut viel schneller ein. Die Wirkung von sublingualem CBD hält jedoch nicht so lange an wie die von oral konsumiertem CBD-Öl.

Beachten Sie, dass Faktoren wie Stoffwechsel, Körpergewicht, CBD-Öl-Konzentration und Häufigkeit der Verabreichung ebenfalls den Beginn und die Dauer der Wirkung beeinflussen können.

Es ist wichtig, mit einer niedrigen Dosis CBD-Öl zu beginnen, bis Sie sich an die Wirkung dieser Verbindung gewöhnt haben. Experimentieren Sie für das beste CBD-Erlebnis mit verschiedenen Konsummethoden, um herauszufinden, welche am besten zu Ihrem Lebensstil und Ihren Bedürfnissen passt.

Welches cbd-Öl ist Ihrer Meinung nach das beste?

Wir haben kein Produkt, das besser ist als das andere, und der Kauf des besten CBD-Öls für Sie ist eine Frage Ihrer persönlichen Präferenz.

Neben herkömmlichem CBD-Öl bieten wir auch eine große Auswahl an alternativen Trägerölen an. In Kombination mit unserem Premium-CBD-Öl bieten Hanföl, Olivenöl und Schwarzkümmelöl eine Vielzahl sekundärer Vorteile.

Hanföl zum Beispiel enthält eine große Menge an Antioxidantien, sowie pflanzliche Proteine und Omega-3- und -6-Fettsäuren, während Schwarzkümmelöl das empfindliche Gleichgewicht nicht stört oder beeinträchtigt von Terpenen und Cannabinoiden aus unserer vollständigen Formel.

Zu guter Letzt, wenn CBD-Öl schwer in Ihren Alltag zu integrieren ist, haben wir verschiedene CBD-Softgel-Kapseln in Konzentrationen von 4 % und 10 % für eine geschmacks- und geruchsneutrale Alternative. CBD-Softgels enthalten eine vorbestimmte Dosis CBD-Öl und Olivenöl.

Welcher Prozentsatz CBD-Öl ist für Sie am besten geeignet?

Herdol CBD-Öl (auf Olivenöl basierendes Trägeröl), CBD-Hanfsamenöl und CBD-Schwarzkümmelöl enthalten alle denselben Vollspektrum-CBD-Extrakt in einer Reihe von Konzentrationen, die dem gewünschten Ergebnis entsprechen durch den Verbraucher. Bietet Öle mit 5, 10, 20, 30 und 40 %, Herdolwird Ihren Anforderungen in jeder Situation gerecht.

Wenn CBD-Öl neu für Sie ist, empfehlen wir, mit einem Öl mit geringer Stärke zu beginnen, bis Sie sich an seine Wirkung gewöhnt haben. Bleiben Sie mehrere Tage lang bei der gleichen Häufigkeit und Stärke und steigern Sie sie dann allmählich, bis Sie Ihre gewünschte Dosis erreicht haben.

Die ideale Konzentration von CBD-Öl und die empfohlene Häufigkeit variieren je nach Ihrer persönlichen Situation.

Warum Vollspektrum-CBD-Öl wählen?

Wenn Cannabinoide und Terpene nebeneinander existieren, werden ihre jeweiligen Eigenschaften durch ein Phänomen verstärkt, das als „Entourage-Effekt“ bezeichnet wird. Alle unsere CBD-Öle verwenden eine Vollspektrum-Formel. Diese vielfältige Auswahl an rein natürlichen Cannabinoiden umfasst:

  • CBN
  • CBG
  • CBC
  • CBDV
  • CBDA
  • CBGA

Über zwanzig essentielle Terpene runden auch unsere Vollspektrum-Formel ab. Terpene spielen eine entscheidende Rolle beim Entourage-Effekt, während sie selbst mehrere potenzielle vorteilhafte Eigenschaften haben.

Kann CBD-Öl Ihnen bei Ihrer Pathologie helfen?

Die Wirkung von CBD kann von Person zu Person variieren; Aus diesem Grund sollten Sie immer einen Arzt konsultieren, bevor Sie CBD-Öl einnehmen, um ein bestimmtes Problem zu behandeln.

Die volle Wirkung von CBD-Öl wird noch untersucht. Wir können daher keine Aussagen über das Potenzial zur Behandlung bestimmter Pathologien machen. Frühe Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass das Cannabinoid zukünftige Anwendungen haben könnte.

Bitte beachten Sie, dass Herdol CBD-Öl keine Medikamente ersetzen soll.

Wie wird CBD-Öl aus Hanf hergestellt?

Um unser hochwertiges CBD-Öl herzustellen, verwenden wir nur natürlich angebauten europäischen Hanf. Dies entspricht nicht nur den gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf CBD-Öl, sondern gewährleistet auch einen völlig natürlichen Ansatz vom Samen bis zur Flasche. Hanf ist eine wichtige Quelle für CBD und andere einflussreiche Cannabinoide und außerdem eine nachhaltige Nutzpflanze, die in Dutzenden von Branchen verwendet wird.

Um eine unvergleichliche Reinheit zu gewährleisten, durchläuft unser CBD-Öl mehrere Produktionsstufen, die jeweils strengen Qualitätskontrollen unterliegen. Einer der wichtigsten Schritte bei der Herstellung von CBD-Öl ist die Isolierung der relevanten Cannabinoide und Terpene durch CO₂-Extraktion.

Warum die CO₂-Extraktion zur Herstellung von CBD-Öl verwenden?

CO₂-Extraktion ist eine überlegene Methode zur Isolierung von Cannabinoiden und anderen Verbindungen.

CO₂ ist ein Naturprodukt, das uns umgibt. Es ist leicht zugänglich und fördert die pflanzliche Photosynthese. Die CO₂-Extraktion stellt sicher, dass wir die volle Kontrolle über den Inhalt des Endprodukts behalten – nach der Verarbeitung des Pflanzenmaterials sind keine Giftstoffe oder schädlichen Chemikalien vorhanden.

Die CO₂-Extraktion ist jedoch nur ein Aspekt bei der Herstellung des reinsten CBD-Öls der Branche. Die Rohkomponenten werden außerdem vor einem abschließenden Filtrationszyklus decarboxyliert, filtriert und destilliert.

Das Ergebnis ist ein CBD-Öl von goldener Qualität, das frei von THC-Gehalten, Pflanzenmaterialien, GVO und künstlichen Zusätzen ist.

Ist CBD-Öl dasselbe wie Hanföl?

Obwohl wir CBD mit einem Hanfölträger versehen, ist es nicht dasselbe wie das Hanföl, das Sie in den Regalen von Supermärkten oder Reformhäusern finden. Reines Hanföl enthält keine Cannabinoide und hat daher nicht die gleiche Wirkung wie CBD-Öl.

Es ist auch üblich, dass Verbraucher CBD-Öl mit Cannabisöl verwechseln. Der Begriff „Cannabisöl“ wird manchmal verwendet, um CBD-Öl zu beschreiben; Es wird jedoch häufiger verwendet, um Öl zu beschreiben, das aus Cannabissorten hergestellt wird, die erhebliche Mengen an THC enthalten. Obwohl Cannabisöl CBD enthalten kann, macht es das Vorhandensein von THC für viele Benutzer ungeeignet. Außerdem sind diese Produkte in den meisten EU-Ländern nicht legal.

CBD wird durch ausgeklügelte Extraktions-, Reinigungs- und Destillationsmethoden aus den Blättern und Blüten reifer Hanfpflanzen gewonnen. Damit Sie wissen, was in jeder Flasche enthalten ist und was nicht, wird das gesamte von uns hergestellte CBD-Öl unabhängig getestet.

Alle Testergebnisse sind auf unserer Seite „CBD-Analyse“ verfügbar. Außerdem finden Sie eine Aufschlüsselung des Terpengehalts und eine Analyse der Schwermetalle.

Ist CBD dasselbe wie THC?

Obwohl sowohl CBD als auch THC in Cannabis sativa vorkommen, hat jedes eine ganz andere Wirkung auf den Körper. THC ist ein psyychotropes Cannabinoid, das unerwünschte Nebenwirkungen verursachen kann, wenn es in hohen Konzentrationen konsumiert wird. Dies geschieht durch Bindung an CB1-Rezeptoren im Gehirn.

CBD hingegen bindet nicht an dieselben Rezeptoren und ist völlig frei von bewusstseinsverändernden Nebenwirkungen. CBD, THC und Dutzende anderer Cannabinoide interagieren alle unterschiedlich mit dem Körper, weshalb jedes Cannabinoid einzigartige Anwendungen haben kann.

Wie wirken sich Liposomen auf CBD-Öl aus?

Liposomen sind winzige Vesikel, die Moleküle schützen, während sie sich durch den Körper bewegen. Unter Verwendung modernster Techniken haben wir Liposomen in unser Premium-Öl eingearbeitet, um eine CBD-Lösung bereitzustellen, die bis zu viermal stärker ist als herkömmliches CBD-Öl.

Herdol bietet liposomales CBD-Öl in Konzentrationen von 2,5 und 4 % an. Dieses Spezialprodukt verwendet Liposomen in pharmazeutischer Qualität, um sowohl die Potenz als auch die Wirksamkeit von CBD zu verbessern. Aufgrund des Alkoholgehalts ist liposomales CBD-Öl jedoch nicht für Kinder oder schwangere oder stillende Frauen geeignet.

Wie wird CBD-Öl eingenommen/dosiert?

Sie können CBD-Öl auf der Zunge, unter der Zunge oder mit Speisen und Getränken einnehmen. Wie Sie CBD-Öl konsumieren, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Schütteln Sie die Flasche vor Gebrauch gut und füllen Sie die Pipette bis zum erforderlichen Füllstand. Verabreichen Sie die empfohlene Dosis in Ihrem Mund und halten Sie sie 60 Sekunden lang, bevor Sie sie schlucken. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine genaue Dosis einzunehmen, versuchen Sie, Ihr CBD-Öl vor einem Spiegel einzunehmen.

Wenn CBD-Öl neu für Sie ist, beginnen Sie mit 2–3 Tropfen bis zu dreimal täglich. Die empfohlene Dosierung für Herdol CBD-Öl beträgt 3–4 Tropfen dreimal täglich, obwohl dies je nach den individuellen Umständen variieren kann.

Warum CBD-Öl unter die Zunge nehmen?

CBD-Öl, das unter die Zunge eingenommen wird, umgeht das Verdauungssystem und gelangt durch winzige Kapillaren unter der Zunge und in der Wange in den Blutkreislauf. Die Effekte treten nicht nur schneller ein, sondern sind auch ausgeprägter.

Ob Sie CBD-Öl auf oder unter die Zunge nehmen, für beste Ergebnisse behalten Sie die Flüssigkeit vor dem Schlucken 60 Sekunden lang im Mund.

Welche anderen CBD-Produkte sind erhältlich?

CBD ist eine vielseitige Verbindung, die leicht in verschiedene Verbindungen infundiert werden kann. Zusätzlich zu unserem Sortiment an CBD-Ölen bieten wir auch Cremes, Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetika und CBD-Öle für Haustiere an.

Die Wahl des richtigen Produkts hängt von den individuellen Umständen ab. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von CBD-Produkt für Sie geeignet ist, empfehlen wir Ihnen, zuerst einen Arzt zu konsultieren.

Wenn Sie Fragen zur Art der von uns angebotenen CBD-Produkte oder zu den verwendeten Inhaltsstoffen haben oder einfach nur mit uns über CBD-Öl sprechen möchten, zögern Sie bitte nicht, sich an ein Mitglied zu wenden unseres Kundendienstteams über unsere Seite. „Kontaktieren Sie uns“.

Können Sie verschiedene CBD-Produkte kombinieren?

Wenn Sie CBD-Öl mit CBD-Softgels oder einem der von uns angebotenen CBD-Ergänzungen kombinieren möchten, ist dies durchaus möglich. Wie oft und welche Art von Produkten Sie mischen, ist eine persönliche Angelegenheit, aber wir empfehlen, Ihre tägliche CBD-Gesamtaufnahme in Milligramm zu verfolgen.

Indem Sie Ihre CBD-Ölaufnahme verfolgen, können Sie die Dosis schnell und genau an Ihre Bedürfnisse anpassen. Weitere Informationen zum CBD-Gehalt unseres Sortiments an CBD-Ölen finden Sie auf der Registerkarte „Informationen“ für jedes Produkt.

Ist CBD-Öl sicher?

In einer umfassenden Überprüfung durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde festgestellt, dass CBD „gut verträglich“ ist. Ihre Studie ergab auch, dass „CBD keine Wirkungen zeigte, die auf Missbrauch oder Suchtpotenzial hindeuten“, und fügte hinzu, dass „es keine Hinweise auf den Freizeitkonsum von CBD-Öl gab.“

CBD-Öl kann jedoch den Abbau bestimmter Medikamente beeinträchtigen. Dies ist das Ergebnis der Wechselwirkung des Cannabinoids mit Leberenzymen. Wenn Sie derzeit Medikamente einnehmen oder planen, Medikamente einzunehmen, konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt, bevor Sie CBD-Öl ausprobieren.

Einige vorläufige Studien haben auch über leichte Nebenwirkungen von hohen Dosen von cbd-Öl berichtet. Zu diesen Wirkungen gehören Durchfall, Müdigkeit, Mundtrockenheit und Appetitlosigkeit.

Läuft CBD-Öl ab?

CBD-Öl ist ein verderbliches Produkt, daher empfehlen wir, die Flasche für beste Ergebnisse an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort aufzubewahren. Der ideale Ort zur Aufbewahrung von CBD-Öl ist der Kühlschrank. Stellen Sie sicher, dass die Flasche fest verschlossen ist, wenn sie nicht verwendet wird.

EJede Flasche CBD-Öl hat ein auf dem Etikett aufgedrucktes Verfallsdatum und eine entsprechende Chargennummer.

Können Sie mit CBD-Öl reisen?

CBD-Öl in einem Koffer gelagert

Obwohl CBD-Öl in den meisten Ländern als legal gilt, können die lokalen Vorschriften bezüglich seines Cannabinoidgehalts variieren. Die globale CBD-Ölindustrie ist nach wie vor weitgehend unterreguliert, was für die Verbraucher verwirrend sein kann. Für die Mehrheit der Benutzer wird es nicht empfohlen, mit CBD-Öl zu fliegen oder zu reisen.

Wenn Sie mit CBD-Öl reisen müssen, empfehlen wir Ihnen, sich bei den örtlichen Behörden zu erkundigen, um die Vorschriften für CBD-Öl mit der zuständigen Transportbehörde zu klären.

Ist der Kauf von CBD-Öl legal?

CBD-Öl kann in Europa und den Vereinigten Staaten gekauft werden, sofern es strenge regulatorische Standards erfüllt.

In Europa muss CBD-Öl ausschließlich aus Hanf stammen und darf nicht mehr als 0,2 % THC enthalten (einige Länder erlauben bis zu 0,3 % THC). Alle von Herdol verkauften CBD-Öle entsprechen den europäischen Vorschriften. Die länderspezifische Gesetzgebung kann variieren, daher empfehlen wir, sich vor dem Kauf von CBD-Öl vor Ort zu erkundigen.

In den Vereinigten Staaten muss CBD-Öl ebenfalls ausschließlich aus Hanf stammen, die THC-Grenze liegt jedoch bei 0,3 %. Aufgrund der Komplexität der Gesetze auf Landesebene empfehlen wir dringend, die örtlichen Vorschriften zu überprüfen, bevor Sie CBD-Öl kaufen.

Ist CBD-Öl in einem Drogentest nachweisbar?

Die Mehrheit der Drogentests am Arbeitsplatz konzentriert sich auf die Erkennung hoher THC-Werte, nicht auf CBD. Daher sollte nach dem richtigen Standard hergestelltes CBD-Öl kein positives Ergebnis auslösen. Viele Verbraucher sind sich jedoch möglicherweise des tatsächlichen Cannabinoidgehalts ihres CBD-Öls nicht bewusst.

Bei Herdol wird unser gesamtes CBD-Öl unabhängig analysiert, um den Inhalt unserer Formel zu bestätigen. Wenn Sie ein CBD-Öl benötigen, das garantiert einen THC-Gehalt weit unter dem gesetzlichen Schwellenwert hat, wählen Sie Herdol.

CBD-Öl in Europa kaufen

CBD-Öl gilt in Europa als legal und ist ohne Rezept von Ihrem Arzt erhältlich. Bei Herdol machen wir es mit einem benutzerfreundlichen Online-Shop einfach, CBD-Öl in Großbritannien zu kaufen.

Wir akzeptieren nicht nur alle gängigen Zahlungsmethoden (Visa, Mastercard, Maestro und Banküberweisung), sondern beseitigen auch das Rätselraten beim Online-Kauf von CBD-Öl.

Kann man große Mengen CBD-Öl kaufen?

Alle unsere CBD-Öle sind in verschiedenen Größen und Konzentrationen erhältlich. Wenn Sie jedoch große Mengen benötigen, bieten wir auch mehrere CBD-Multipacks an. Unsere CBD-Öl-Multipacks werden im Vergleich zum Kauf einzelner Einheiten zu einem reduzierten Preis verkauft.

CBD-Öl-Multipacks sind mit Hanf- und Oliven-Trägerölen und in Konzentrationen von 5–20 % CBD erhältlich. Ausführliche Informationen zu unseren Multipack-Angeboten finden Sie auf unserer Seite „CBD-Angebote“.

warum CBD-Öl im Herdol CBD Shop kaufen?

Herdols Sortiment an CBD-Ölen zielt darauf ab, das für ein optimales Wohlbefinden notwendige Gleichgewicht zu verbessern und zu fördern. Hergestellt aus reinstem CBD-Öl und natürlichen Inhaltsstoffen wie Olivenöl, Hanföl und Schwarzkümmelöl, werden Sie den Unterschied nach jedem Tropfen spüren. Herdol CBD-Öl ist ein THC-freies, legales und sicheres Vollspektrumöl.

Alle unsere CBD-Öle sind für Veganer geeignet, wobei einige Produkte Halal-zertifiziert sind. Kaufen Sie CBD-Öl noch heute online bei Herdol und profitieren Sie von allem, was dieses Cannabinoid zu bieten hat!.

Warenkorb
Nach oben scrollen